Chur ist mit knapp 38‘000 Einwohner/innen eine vielseitige und lebendige Stadt und sorgt mit ihren über 1000 Mitarbeitenden für kundenorientierte und professionelle Dienstleistungen. 
 
Die Fachstelle Alter und Gesundheit setzt das städtische Alterskonzept 2025 in Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern um, vertritt die städtischen Interessen im Aufbau und Erhalt eines bedarfsgerechten und finanzierbaren Leistungsangebotes und implementiert Alterspolitik als Querschnittsthema in der städtischen Verwaltung. Die Planungsregion "Chur-Regio" bezweckt die regional abgestimmte Bedarfsplanung der Angebote für Langzeitpatienten und für betagte Personen, das ausreichende Angebot für die teilstationäre und die stationäre Pflege sowie die Betreuung der erwähnten Personengruppen und die Koordination der Angebote.
 
Wir suchen per 1. Juli 2019 oder nach Vereinbarung Sie als

 

Leiter/in Fachstelle Alter und Gesundheit 80 %

 


Ihre Aufgaben

Sie sind in erster Linie verantwortlich für die rechtmässige und effiziente Abwicklung der ambulanten und stationären Pflegefinanzierung. Darüber hinaus sind Sie Ansprechperson für die ambulanten, halbstationären und stationären Leistungsanbieter des Gesundheitswesens der Stadt Chur sowie für die fünf der Planungsregion angeschlossenen Gemeinden. Für das städtische Alterskonzept 2025 entwickeln Sie eine Umsetzungs- und Massnahmenplanung und setzen diese mit externen Partnern um und evaluieren die Ergebnisse. Als Geschäftsführer/in der Planungsregion "Chur Regio" sind Sie verantwortlich für die Budgetierung, die Rechnungsführung und das Berichtswesen. Für die Stadt verhandeln Sie Leistungsvereinbarungen. Sie sind für die Budgetierung und Budgetkontrolle des städtischen Budgets in den Bereichen Pflege und Gesundheit verantwortlich und beraten den Departementsvorsteher Bildung Gesellschaft Kultur. Eine wichtige Aufgabe ist zudem die beschlussfertige Vorbereitung von Stadtrats- und Gemeinderatsgeschäften und Erarbeitung von Stellungnahmen zu kantonalen Vorlagen. Sie beobachten gesundheitspolitische, gesellschaftliche und branchenspezifische Entwicklungen. Sie führen eine teilzeitangestellte Mitarbeiterin, welche Sie in der Erfüllung Ihrer Aufgaben unterstützt.
 

Ihr Profil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Gesundheitsbereich, fundierte Fachkenntnisse in Betriebswirtschaft sowie im Bereich Alters- und Gesundheitsplanung und Gesundheitsökonomie. Dank Ihrer Berufs- und Verwaltungserfahrung können Sie sich schnell in administrativen Abläufen zurechtfinden. Dank Ihrer sehr guten Sozial- und Kommunikationskompetenzen gelingt es Ihnen, tragfähige Kooperationen aufzubauen und sich bei Bedarf auch durchzusetzen. Sie haben eine ausgesprochene Fähigkeit sich zu vernetzen und externe Stellen in die Erreichung von Zielsetzungen von Projekten mit einzubinden. Sie können Erfolge in der Umsetzung von komplexen Projekten vorweisen. Sie arbeiten sehr selbständig, ziehen die vorgesetzten Stellen jedoch angemessen mit ein. 
 

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine interessante und herausfordernde Tätigkeit im dynamischen Umfeld an der Schnittstelle von Politik, Stadtverwaltung und Leistungserbringern des Gesundheitswesens. Sie profitieren von der guten Einbettung in die Stadtverwaltung mit den dienstleistungsorientierten Angeboten der städtischen Personaldienste, IT, Finanzen sowie Immobilien und Bewirtschaftung. Zudem warten attraktive Anstellungsbedingen und ein zentral gelegener Arbeitsplatz im Herzen der Altstadt Chur auf Sie.
 
Ihre Fragen
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Stadtrat Patrik Degiacomi, Departementsvorsteher Bildung Gesellschaft Kultur, Telefon 081 254 44 00.
 
Sind Sie interessiert?
Ihre HR-Ansprechpartnerin freut sich auf Ihre Online Bewerbung bis 19. Mai 2019!
 

Mirta Gadient Räber
Stv. Leiterin
Tel. 081 254 42 12